West Coast Trail

West Coast Trail

WEST COAST TRAIL

Tag 3: Camper Bay nach Walbran Creek

Gestartet sind wir am 3. Tag West Coast Trail wieder um 10:30 h. Bis Walbran Creek waren es ca. 10 km. In dieser Etappe hatten wir wunderbares Wetter und die Landschaft / Strecke änderte sich auch ein wenig. Wenn man sich zum Beispiel Bild 9 anschaut, dann könnte das fast auch eine Wanderstrecke in Deutschland im Norden durch die Dühnen sein.
In diesem Teilabschnitt waren besonders beeindruckend, die zahlreichen Flussüberquerungen, die mit Seilbahnen überwunden wurden.
Ein weiteres Highlight in diesem Streckenabschnitt war die Überquerung des Logan Creek. Von ca. 200 hm oder 250 hm geht es relativ rasant hinunter auf Meeresspiegel. Um dann dort über eine beeindruckende Hängebrücke den Logan Creek zu überqueren (Bild 13).
Walbran Creek war mit Abstand der schönste Rastplatz, wenn es sich also von den Tagesetappen einrichten lässt, würde ich Walbran Creek auf jeden Fall mit einplanen.
Unsere Camping Nachbarn wurden von einem Wiesel „überfallen“ 🙂 Zufällig im Gehölz haben wir ein Wiesel entdeckt, dass wohl aus dem Rucksack unserer Nachbarn essen geklaut haben muss. Es hat sich eine ganze Packung Nüsse oder Stundentenfutter geschnappt und genüsslich gefuttert.
Wir konnten das natürlich unseren Nachbarn erst sagen, nachdem wir das Wiesel ausgiebig fotografiert hatten. Das Wiesel war aber ziemlich Tapfer und hat sich nicht einmal durch unsere Nähe und unsrern Foto aus der Ruhe bringen lassen 🙂
In Walbran Creek wollten wir auch unsere Vorräte durch angeln auffrischen, aber leider haben wir keinen einzigen Fisch gefangen 🙁 Aber als die Flut kam konnten wir bei schönstem Wetter zumindest kurz Baden (das Wasser war trotz des schönen Wetters noch eisig).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.